Gärten Schloss Trauttmansdorff Meran

Entdeckt die Flora & Fauna Meraner Gärten Schloss Trauttmansdorff

Fühlt Euch zu Gast im Lieblingsstädtchen der Kaiserin Sissi, der damaligen Landeshauptstadt Südtirols, Meran.

Denn ganz nach ihrer Majestät ist das liebenswerte Städtchen Meran heute nun, durch die Traumlage, das Sonnen-Plateau des Dorf Tirols, sowie die historisch prachtvollen Gebäuden und der liebevollen Pflege und Dekorationen der Innenstadt auch als Kurstadt bekannt. Bereits Sissi liebte damals schon diese kleine verträumte Stadt und auch die bezaubernden Gärten von Schloss Trauttmansdorff.

Nicht unweit der Stadt entlegen befinden sich die Gärten an einem sonnigen Hang und sind auf einer circa 12 Hektar großen Gesamtfläche angelegt. Die Gärten erstrecken sich vom sich vom Amphitheater bis hundert Meter hinauf zur Aussichtsbrücke

Einzigartig an den Gärten von Trauttmansdorff ist die unfassbar vielseitige Pflanzenwelt, denn hier finden Sie Botanik aus der ganzen Welt. Jede Gewächsart ist durch ein Schild mit Namen und Herkunft der Pflanze ausgezeichnet und gibt Ihnen zudem durch die vielen Erlebnisstationen die Möglichkeit Ihr Wissen zur Flora zu vertiefen.  Neben dem gemütlichen Spaziergang durch das Gelände könnt Ihr exotische Kakteen und beeindruckende Sträucher entdecken und werdet dabei immer wieder von den atemberaubenden Ausblicken auf das Südtiroler Land und dessen Bergwelt begleitet. 

Die Verbindung zwischen Natur, Kultur und Kunst könnte kaum schöner sein. Und so wurden die Gärten bereits im Jahr 2005 als schönste Gärten Italiens und 2013 auch in internationalen Kreisen gekürt. Die herrliche Natur und Kulturlandschaft der Gärten von Schloss Trauttmansdorff ist in über 80 verschiedene Themengebiete und vier große Gartenbereiche aufgeteilt.

Die Waldgärten mit Miniaturwäldern aus Asien und Amerika, die Sonnengärten mit den typischen Gewächsen des Südens, die Wasser- & Terrassenwelten mit den botanischen Einflüssen Europas und die Südtiroler Landschaft mit der lokalen Flora. 

Anhand dieser verschiedenen Etappen und den jeweiligen Thematiken wird hier die Pflanze immer in den Mittelpunkt gestellt und kann bei den zahlreichen Erlebnis-Stationen, den Künstler-Installationen, oder unter den Pavillons bestaunt werden. Neben der unfassbar schönen und faszinierenden Flora bieten die Gärten von Schloss Trauttmansdorff auch wunderbare Einblicke in die Welt der Fauna. So werdet Ihr auf Tiere und kleine Lebewesen antreffen, die thematisch zu ihren Gebieten den natürlichen Lebensraum in den jeweiligen Gartenwelten finden. Von bunten Papageien aus dem Süden, über Zackel-Schafe und Zwerg-Ziegen der Region, bis hin zu den Blattschneideameisen im tropischen Terrarium des großflächigen Glashauses.

Abenteuerlich geht es hingegen auf der Hängebrücke weiter, welche Euch über die repräsentative, damalige Sumpflandschaft vieler Südtiroler Gebiete führt. Zu diesen puren Natur Erlebnissen kommen auch laufend wechselnde Pflanzenausstellungen und neue thematische Präsentationen.

Zum Beispiel der neu angelegte Garten für Verliebte, welchen der Südtiroler Künstler, Matteo Thun durch eigens kreierte Kunstobjekte gestaltete. Weit oben können Sie hier ganz genüsslich die Sonne und die Ruhe und ein besonderes Ritual für Verliebte besuchen. Den historischen Bezug findet Ihr dann im prachtvollen und wunderschönen Schlösschen der damaligen Kaiserin Elisabeth. Inmitten der Gärten Trauttmansdorff befindet sich das Schloss und bildet den zentralen Mittelpunkt des Geländes. Das hier eingegliederte Museum zeigt die Geschichte des Alpenraums interessant, bildlich und äußert interaktiv auf. Zudem ist die Aussicht von hier aus unvorstellbar schön, denn durch die etwas höhere Lage hat man den Überblick über die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, das herzliche Städtchen Meran, die wundervolle Berglandschaft Südtirols, bis hin in das südliche Etschtal

Genau der richtige Ort um im Café oder dem Restaurant des Schlosses zu verweilen und die fantastische Welt der Natur auf sich wirken zu lassen. Hierbei bietet es sich auch an, die zahlreichen Veranstaltungen der Gartenwelt wahrzunehmen. Frühstücken Sie bei Sissi, oder lasst Euch von den bezaubernden Klängen des World-Music-Festivals auf dem Seerosenteich verzaubern. Entspannt beim genüsslichen Aperitif inmitten der amüsanten Gartennächte und erlebt eine wundervolle Zeit inmitten der Natur, der anregenden Kunst und weltbekannter Musikklänge. Ob im Frühling der Natur beim Erwachen, oder den Knospen beim Blühen zusehen, im Sommer die Sonne unter Palmen genießt, dem Herbst beim farbenprächtigen Wechsel-Spiel zusehen, oder im Winter neben den schneebedeckten Gipfeln der Texler Berggruppe zu flanieren.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind von April bis Mitte November ab 09:00 – 19:00 Uhr (17:00 in den kalten Monaten) geöffnet. Ihr erreicht sie in ca. einer Autostunde von unserem Chalet aus, einem besonderen kleinen Boutique Hotel in Südtirol.

Images:

  1. IDM Südtirol-Alto Adige/Alex Moling

  2. IDM Südtirol-Alto Adige/Marion Lafogler

  3. IDM Südtirol-Alto Adige/Alex Filz

  4. Tourismusverein Meran

#chaletgrumer